Restaurant Längenberg in Schaffhausen (danach Restaurant Ziegelhütte)

Die Ziegelhütte „Lengenberg“ in Schaffhausen

Die ersten Gebäude wurden durch Conrad Meister-Spengler (Ziegler und Kantonsrat aus Merishausen) im Jahr 1834 an der Landstrasse nach Merishausen beim Schweizersbild auf Stadtgebiet Schaffhausen erbaut. Von Beginn an bestand eine Ziegelhütte, ein Wohnhaus und Stallungen. Die Lettgrube für die Produktion lag nahe dem noch heutigen Standort. 1930 wurde im ersten Stock über der ehemaligen Ziegelei eine Wohnung eingebaut. 1960 entstand die Kegelbahn.

Gewirtet wurde im „Lengenberg“ seit 1880. Später änderte die Bezeichnung auf „Längenberg“. Den Namen „Ziegelhütte“ erhielt das Restaurant erst im Mai 1974. Geöffnet war das Restaurant Ziegelhütte bis Ende August 2019.

Im Januar 2020 wurde das alte Gebäude bis auf den Scheunenteil abgerissen. Der Neubau des Gasthofes startete am 29. Juni 2020 und dauerte bis im November des Jahres 2021. Die Neueröffnung des Gasthof Ziegelhütte fand mit einem Tag der offenen Tür am 02. Januar 2022 statt.
Geführt wird der Gasthof durch die Hallauer Gastro GmbH mit dem Geschäftsführer Urs Hallauer und seinen zwei Brüdern Roland und Markus. Unterstützt durch unsere Familienmitglieder und zahlreiche Mitarbeiter.

Quellen: Bild aus Inventar Rest. Ziegelhütte, Informationen zu Jahresdaten vom Stadtarchiv Schaffhausen